Abschlussbericht 2019 Mädchen-Fußball

 

Unsere Mädchenmannschaften hatten sich in der Vorrunde gut behauptet.

 

Die B und D Juniorinnen sind in der Region Darmstadt gemeldet.

 

Folgende Tabellenplätze wurden erreicht:

 

B - Juniorinnen

 

4. Platz mit 12 Punkten bei 8 Mannschaften

 

D - Juniorinnen

 

5. Platz mit 13 Punkten bei 9 Mannschaften

 

E- Juniorinnen

 

da in der Region Darmstadt nur 4 Mannschaften bei E den Juniorinnen gemeldet waren, wurden die Mannschaften in der Region Frankfurt gemeldet. Nach Qualifikationsspielen wurden unsere Jüngsten in die Gruppe 2 eingeteilt.

 

5. Platz mit 14 Punkten bei 11 Mannschaften

 

Die Trainer Claudia Müller. Serge Auer  B-Juniorinnen, Levent Kilic und Walter Hermann D und E Juniorinnen sind mit der Leistung der Mädchen zufrieden wollen sie jedoch noch steigern.

 

Mädchen die Interesse am Fußballspielen haben; Meldet Euch und habt Spaß in einem tollen Team.

 


 

JSG Nauheim / Königstädten gewinnt den Regionalpokal 2019 des Bezirkes Darmstadt

 

 

 

Bei herrlichem Fußballwetter am Sonntag, den 07.04.2019, war der SV 07 Nauheim Ausrichter des Regionalpokalwettbewerbes bei den E - Juniorinnen.

 

 

 

Auf dem kleinen Kunstrasenplatz im Sportpark tummelten sich ab 10 Uhr 4 Mädchenmannschaften und konnten es kaum erwarten, dass das Turnier endlich angepfiffen wurde. Die teilnehmenden Mannschaften kamen von der DJK / SSG Darmstadt, SC Kickers Mörfelden, FC Germania Leeheim und der heimischen JSG.

 

 

 

Um 11 Uhr Ortszeit ging es dann endlich los. Hier standen sich die beiden Teams von Darmstadt und Leeheim gegenüber, jedoch endete die Begegnung mit einem klassischen 0:0. Der Gastgeber musste im ersten Spiel gegen Mörfelden antreten und meisterte dies mit einem 2:0 Erfolg. Spiel 2 bestritt man gegen gegen die Mädels von Leeheim, hier musste man jedoch jedoch schnell einem 0:1 Rückstand hinterherlaufen. Schlussendlich drehte man aber das Spiel und gewann mit 2:1. Im alles entscheidenden Spiel stand man dann Darmstadt gegenüber. Die DJK hatte anfangs die besseren Chancen und hätte auch durch einen Lattentreffer, der dann auf der Linie aufsprang und von da ins Feld zurück prallte, schnell mit 0:1 hinten liegen können. Doch mit viel Glück und einem riesigen Kämpferherz aller eingesetzten Mädels holte man sich den einen Zähler, der zum Pokalerfolg reichte.

 

 

 

Der neu gestiftete Wanderpokal wurde von Kreisjugendwart Heiko Beck an die Gewinnerinnen unter großen Beifall aller Anwesenden überreicht. Aber auch alle anderen Teams wurden mit Plaketten belohnt, denn VERLIERER gab es an diesem Sonntag nicht!!!