SOMA - Nauheim III

Über die Abteilung Sondermannschaft (SOMA) Die Abteilung Sondermannschaft (SOMA) wurde Anfang der 1970er Jahre gegründet. Sie richtet sich an Spieler, denen der körperliche und/oder zeitliche Aufwand bei der ersten oder zweiten Mannschaft zu groß ist, sie aber dennoch gerne im sportlichen Wettbewerb um Punkte mit anderen Mannschaften stehen. Trainingszeit ist ganzjährig donnerstags um 20:15 Uhr auf dem Gelände des SV 07 Nauheim. Eine Altersgrenze gibt es nicht. Die Soma des SV 07 Nauheim war seit der Saison 2009/10 Bestandteil der Soma-Runde in Frankfurt und nahm an der Punkt- und Pokalrunde teil. Zur Saison 2018/19 nimmt die Soma am Rundenbetrieb der Kreisliga D Groß-Gerau als SV 07 Nauheim III teil. 
 


D-Liga Meister 2018/19

SOMA Nauheim sichert sich frühzeitig Meistertitel
Nauheim, 29. April 2019:

Die SOMA des SV 07 Nauheim sichert sich frühzeitig die Meisterschaft in der Kreisliga D Groß-Gerau und marschiert in die C-Liga.  Nach dem Doublesieg im vergangenen Jahr mit Meisterschaft und Pokaltriumph in der SOMA-Liga Frankfurt traf die Entscheidung des Klassenleiters, keine Mannschaften mehr außerhalb des Frankfurter Stadtgebiets am Spielbetrieb teilnehmen zu lassen, die Nauheimer Fußballer wie ein Blitz. In Groß-Gerau und anderen umliegenden Kreisverbänden existiert eine solche Liga für Sondermannschaften nicht. Die einzige Alternative war die Anmeldung in der Kreisliga D, wo man sich dann wieder mit aktiven Mannschaften mit größtenteils wesentlich jüngeren Gegenspielern zu messen hat. Die Mannen um das Trainerteam Pierre Lisci, Dennis Engroff und Mike Diefenbach lösten diese Aufgabe mit Bravour: Am 20. Spieltag steht die SOMA mit 57 Punkten und 90:8 Toren uneinholbar auf Platz eins und sicherte sich mit einem 2:1 Auswärtserfolg bei Eintracht Rüsselsheim II die Meisterschaft im Klassement. „Wir sind unwahrscheinlich stolz auf die Mannschaftsleistung, insbesondere weil wir uns oftmals gegen sehr junge und ehrgeizige Teams behaupten mussten.“, erklärt Trainer Lisci. „Nach dem Doublesieg im letzten Jahr und dem darauffolgenden Ausscheiden aus der Frankfurter Runde sind wir sehr glücklich, dass unsere Jungs die neue Herausforderung so gut angenommen haben.“ Bisher nur einmal musste sich die SOMA, die in der Kreisliga D offiziell als SV 07 Nauheim III antritt, in dieser Saison geschlagen geben. Die restlichen Spiele wurden allesamt mit der Maximalausbeute von drei Punkten siegreich gestaltet. „Unser Ziel ist es nun, die Liga ohne Niederlage zu beenden“, so Lisci weiterhin ehrgeizig. Natürlich wurde am Sonntag aber erstmal gefeiert: gebührend auf dem Nauheimer Frühlingsfest.
 
 
 
Über die Abteilung Sondermannschaft (SOMA) Die Abteilung Sondermannschaft (SOMA) wurde Anfang der 1970er Jahre gegründet. Sie richtet sich an Spieler, denen der körperliche und/oder zeitliche Aufwand bei der ersten oder zweiten Mannschaft zu groß ist, sie aber dennoch gerne im sportlichen Wettbewerb um Punkte mit anderen Mannschaften stehen. Trainingszeit ist ganzjährig donnerstags um 20:15 Uhr auf dem Gelände des SV 07 Nauheim. Eine Altersgrenze gibt es nicht. Die Soma des SV 07 Nauheim war seit der Saison 2009/10 Bestandteil der Soma-Runde in Frankfurt und nahm an der Punkt- und Pokalrunde teil. Zur Saison 2018/19 nimmt die Soma am Rundenbetrieb der Kreisliga D Groß-Gerau als SV 07 Nauheim III teil.